Die schöne Welt des Atlantiks

Der Atlantik ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde. Zu ihm gehören unter anderem die Nord- und Ostsee, die Karibik und das Mittelmeer.

Entdeckung der Schönheit Afrikas

Der Atlantik erstreckt sich von der Südspitze Südafrikas, dem Kap der Guten Hoffnung westlich an der afrikanischen Küste nach Norden und berührt dabei zahlreich westafrikanische Küstenstaaten, wie beispielsweise Namibia, Angola, Gabun, Nigeria, Ghana, die Elfenbeinküste, Guinea und Mauretanien, ehe es vor Marokko, am Felsen von Gibraltar ins Mittelmeer mündet.

Der alte Kontinent im Angesicht des Atlantiks

Nördlich von Marokko fließt der Atlantik weiter an Portugal, Spanien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland und Dänemark vorbei. Im Norden von Dänemark fließt der Atlantik am Skagerrak in die Ostsee. Westlich von Frankreich liegen die Britischen Inseln mitten im Atlantik. Die britische Küste ist gezeichnet vom harten atlantischen Klima. Von Norwegen aus führt der Atlantik an Island vorbei an die amerikanische Küste.

Die amerikanische Route bis zum Kap Horn

Was die Seefahrer einst entdeckten hat bis heute nichts an Schönheit eingebüßt. Kanadas unberührte Landschaft ist in Sicht. In südlicher Richtung erstrecken sich die Vereinigten Staaten bis hin zum Golf von Mexiko. Die karibischen Inseln liegen nun direkt vor einem. Über weitere Teile Brasiliens endet der Atlantische Ozean am Fuße Südamerikas, am Kap Horn.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter